Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie zu Hause einen Sitzsack nach dem vorgeschlagenen Muster mit Maßen selbst nähen können

Foto 1

Foto 1Der multifunktionale Sitzsack ist auf dem Höhepunkt seiner Popularität. Es hat viele Vorteile gegenüber anderen Modellen.

Das Fehlen eines Rahmens ermöglicht es dem Produkt, den Kurven des Körpers vollständig zu folgen.

Darüber hinaus zeichnet sich der Stuhl durch seine Mobilität, sein geringes Gewicht und seine einfache Handhabung aus.

Merkmale von rahmenlosen Polstermöbeln

Foto 2Ein Designmerkmal ist das Fehlen eines starren Rahmens. Der Sitzsack ist in zwei Größen erhältlich – 50 und 100 cm Durchmesser. Es hängt von der Größe und dem Gewicht der Benutzer sowie vom Zweck des Raumes ab.

Dieses rahmenlose Möbel besteht aus zwei Bezügen: einem Innen- und einem Außenbezug. Abnehmbarer Bezug ist aus verschiedenen Materialien genäht (Baumwolle, Leinen, Samt, Fell, Kunstleder)

Und die Hauptanforderung an den Innenbezug ist Strapazierfähigkeit und hohe Dichte des Gewebes. Hauptsache, die ausgewählten Materialien sind praktisch, langlebig, haptisch angenehm und fügen sich harmonisch in die Umgebung ein.

Aufmerksamkeit: Nach einiger Zeit kann der Stuhl schrumpfen. Die Situation wird korrigiert, indem dem Innengehäuse Füllstoff hinzugefügt wird.

Zu den Merkmalen eines rahmenlosen Stuhls gehört die Tatsache, dass er unter dem Gewicht einer Person vollständig die Form einer ruhenden Person annimmt. Auf solchen Produkten kann man sich mit einem Buch oder Laptop in der Hand vollkommen entspannen und erholen.

Die Vorteile von rahmenlosen Möbeln sind erwähnenswert:

Formen: Birne, Kugel und Tropfen

Der Sitzsack ist in verschiedenen Formen erhältlich. Aber die beliebtesten und gefragtesten sind:

Material

Zum Nähen der Außenhülle werden unterschiedliche Materialien verwendet. Hauptsache sie haben:

  • Abriebfestigkeit und hohe Festigkeit;
  • Pflegeleichtigkeit;
  • Attraktivität.

Woraus soll man eine Hülle machen?

Als abnehmbarer Bezug für den Sitzsack kommen unterschiedliche Materialien zum Einsatz:

  • Foto 5Oxford Ist ein beliebter Bezugsstoff mit ästhetischem Erscheinungsbild und hohen technischen Qualitäten.

    Es wird nicht nass, was die Verwendung von Möbeln im Freien ermöglicht und sich angenehm anfühlt. Es lässt sich leicht in einer Schreibmaschine waschen, nimmt keinen Staub, Schmutz und unangenehme Gerüche auf.

  • Kunstleder… Unterscheidet sich in der Schlichtheit in der Pflege, eine große Auswahl an Farbpaletten. Dieser Stoff ist für den Außenbereich geeignet. Da es keine Angst vor erhöhter Feuchtigkeit und plötzlichen Temperaturänderungen hat. Außerdem hat Kunstleder keine Angst vor Sonneneinstrahlung und ultravioletten Strahlen. Mit anderen Worten, das Material ist vielseitig, praktisch und langlebig.
  • Herde… Erfreut Verbraucher mit einer angenehmen und samtigen Textur. Der Stoff ist praktisch, langlebig und resistent gegen negative Faktoren. Auch wenn Haustiere im Haus sind, die sich gerne auf Polstermöbeln entspannen, wird es keine Probleme beim Verlassen geben. Denn Schmutz, Wolle und unangenehme Gerüche werden leicht von der Oberfläche der Flocke entfernt.
  • Mikrocord… Das Material überrascht Käufer mit einer großen Farbauswahl. Es ist nicht skurril in der Pflege und hat hohe technische Eigenschaften.
  • Velours… Unterscheidet sich in Weichheit, interessanten Farben, Vielseitigkeit. Sie können einen Veloursstuhl sowohl für ein Erwachsenen- als auch für ein Kindermodell nähen.

Beratung: Der Innenbezug besteht aus schwereren Stoffen. Perforiertes Spinnvlies zur Belüftung ist eine gute Wahl. Dieser Stoff wird in Rollen verkauft und zeichnet sich durch geringe Kosten und hohe technische Qualitäten aus.

Füllstoff

Als Füllstoffe können Sie verwenden:

  • Foto 6Expandiertes Polystyrol… Es wird in Form von Granulat oder Pellets verkauft. Je nach Größe des Möbelstücks müssen Sie 1-2 Packungen Material mit einem Gewicht von 60 Litern kaufen.

    Zu seinen Vorteilen zählen: hohe Hygiene und Hygroskopizität, geringes Gewicht, Verschleißfestigkeit, Beständigkeit gegen erhöhte Feuchtigkeit und hohe Belastbarkeit. Das Material nimmt weder Wasser noch Schweiß auf und ist für die Herstellung von Kindermöbeln geeignet.

  • Schaumgummi und expandiertes Polystyrol-Granulat… Der doppelte Füllstoff, der in einem Verhältnis von 70 % Polystyrolschaum und 30 % Schaumgummi verwendet wird, ermöglicht den Urlaubern maximalen Komfort.
  • Bohnenfüller… Manche Leute verwenden Erbsen, Bohnen oder Bohnen als Füllung für rahmenlose Möbel. Ein solcher kreativer Ansatz ermöglicht es, ein preisgünstiges Stuhlmodell mit hohen technischen Eigenschaften herzustellen. Zu beachten ist, dass Hülsenfrüchte Feuchtigkeit aufnehmen und Nagetiere anlocken.
  • Alte Dinge… Um den Stuhl wirklich günstig zu machen, können Sie unnötige alte Sachen als Füllmaterial verwenden. Hier empfiehlt es sich, weichere Materialien zu wählen.

Schnittmuster mit detaillierten Maßangaben für Kinder und Erwachsene

Um einen Birnenstuhl herzustellen, müssen Sie ein Muster erstellen. Sie können es selbst zeichnen oder eine vorgefertigte Version im Internet finden.

Das Muster ist auf Millimeterpapier gezeichnet. Und dann wird es auf den Stoff übertragen. Teile werden entlang der Kontur geschnitten.

Foto 7

Aufmerksamkeit: Denken Sie beim Übertragen des Musters auf den Stoff daran, auf jeder Seite einige Zentimeter zuzugeben.

Ein Stuhlmuster für einen Erwachsenen besteht aus den folgenden Details:

  • 6 Stück keilförmige Teile, 15 cm breit und 40 an den Enden, 50 cm Durchmesser und 130 cm lang;
  • rautenförmige Spitze 15 cm auf jeder Seite;
  • der Boden ist rautenförmig, 40 cm auf jeder Seite.

Das Muster eines Kinderstuhls besteht aus den folgenden 6 keilförmigen Teilen:

  • Höhe – 90 cm;
  • Durchmesser – 45 cm;
  • Breite – 40-22 cm.

Der Sitzsack besteht aus:

  • Innenhülle mit Reißverschluss, gefüllt mit expandiertem Polystyrol. Hier sollten Sie dicken Baumwoll- oder Regenmantelstoff wählen.
  • Äußere Abdeckung. Geeignet für die Verarbeitung: Cord, Leder, Velours. Auf einen abnehmbaren Bezug muss ein 1 Meter langer Reißverschluss genäht werden.

Meisterkurs, wie Sie Schritt für Schritt zu Hause nähen können

Nachdem Sie ein Muster auf dem Material gemacht haben, ist es Zeit, einen Sitzsack zum Selbermachen zu nähen:

  1. Foto 8Zuerst werden die Teile mit Nadeln aneinander befestigt und Seitennähte aufgezogen.
  2. Dann werden die Nähte mit einer Nähmaschine genäht und das Produkt mit einem Bügeleisen geglättet.
  3. Auf den Zuschnitten werden die äußersten Keile gefaltet und gebogen.
  4. Der Innenbezug ist zusammengenäht. An einer Seite ist ein 40 cm langer Reißverschluss eingenäht, durch den künftig Spachtelmasse gegossen wird. Die Nähte des Produkts sind auf einem Overlock verarbeitet
  5. Wir beginnen mit der Herstellung einer abnehmbaren Außenhülle. Darin wird ein 1 Meter langer Reißverschluss eingenäht.
  6. Beide Etuis sind umgestülpt und das Oberteil ist mit dem Außengehäuse vernäht.
  7. In beiden Fällen wird der Boden geschliffen und Kreise angebracht.
  8. Das Produkt wird auf die Vorderseite gewendet.

Jetzt muss der Stuhl noch mit expandiertem Polystyrol gefüllt werden und Sie können ein Möbelstück in den Innenraum einbauen.

Aufmerksamkeit: Styropor haftet auf allen Oberflächen. Wenn es im Raum verstreut ist, dauert der Reinigungsvorgang lange.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Damit das Möbelstück den Besitzern möglichst lange dienen kann, wird empfohlen:

  1. Foto 9Gießen Sie den Füllstoff regelmäßig hinein. Somit behält das Produkt seine ursprüngliche Form.
  2. Stellen Sie den Stuhl nicht in der Nähe von Heizgeräten (Heizkörper, Öfen, Kamine) auf.
  3. Möbel vor längerer Sonneneinstrahlung schützen. Dadurch verblasst das Material.
  4. Verwenden Sie keine ammoniakhaltigen Bleichmittel oder Fleckenentferner.
  5. Waschen Sie den Außenbezug im Schonwaschgang, wie vom Stoffhersteller empfohlen.

Wie Sie aus all den obigen Ausführungen ersehen können, Sitzsack ist einfach… Und bei richtiger Bedienung wird es seinen Besitzern viele Jahre lang dienen.

Foto

Ihre Bemühungen werden belohnt – Sie erhalten stilvolle und komfortable Möbel, die jedes Interieur schmücken:

Foto 10

Foto 11

Foto 12

Nützliches Video

Eine detaillierte Beschreibung des Herstellungsprozesses mit Beschreibung kleiner Tricks ist im folgenden Video zu sehen:

Fazit

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass ein Sitzsack viele Vorteile hat. Es bietet seinen Besitzern maximalen Ruhekomfort und originelle Designlösungen fügen sich harmonisch in jede Umgebung ein.

In Kontakt mit

Facebook

Twitter

Klassenkameraden

Leave a Reply

Your email address will not be published.