Wie baue ich mit eigenen Händen ein funktionales Schuhregal im Flur? Schritt-für-Schritt-Anleitung, Zeichnung mit Maßen und Fotos

Foto 1

Foto 1Jedes Haus hat eine große Anzahl von Schuhen. Damit im Flur immer alles seinen Platz hat, ist es notwendig, darin ein funktionales und geräumiges Schuhregal zu installieren.

In Geschäften stoßen Sie am häufigsten auf Standardmodelle, die den Bedürfnissen der Kunden nicht entsprechen. Sie entsprechen entweder nicht dem Design des Flurs oder passen nicht in die Raumaufteilung.

Dann können Sie die Anfertigung von Schuhregalen nach individueller Zeichnung in jedem Möbelunternehmen in Auftrag geben. Aber das ist ein ziemlich teures Vergnügen. Darüber hinaus können Sie aus allen verfügbaren Materialien ein hochwertiges Schuhregal selbst zusammenstellen. In diesem Artikel betrachten wir verschiedene Möglichkeiten zur Herstellung von Schuhschränken aus allen möglichen Materialien.

Merkmale des Schuhschranks

Foto 2Da ein Schuhregal ein wesentlicher Bestandteil jedes Flurs ist, sollte die Wahl seines Designs sehr sorgfältig getroffen werden. Nach der Installationsmethode sind dies:

  • Eingebettet. Spart Platz und benötigt nicht viel Material… Bei Einbaumodellen fehlen oft Seiten- und Rückwände.
  • Tragbar. Diese Option ist praktischer. Da können die Möbel in jede Ecke des Raumes verschoben werden.

Was die Installationsoption betrifft, sind Schuhregale:

  • Vertikal oder horizontal. Für schmale Flure wäre ein großes und schmales Federmäppchen eine gute Wahl. Hier wird eine große Anzahl von Schuhen platziert, und das Möbelstück selbst wird nicht viel Platz einnehmen. Für breite Räume ist es besser, horizontale Modelle zu wählen. Sie können breit und recht geräumig sein.
  • Mit oder ohne Türen. In kleinen Wohnungen werden häufiger Regale für Schuhe ohne Türen installiert.… Sie sparen Platz, helfen beim Belüften und Trocknen von Schuhen, sehen aber nicht immer ästhetisch ansprechend aus. Um eine große Anzahl von Schuhen zu verstecken, ist es besser, sich für ein Modell mit Türen zu entscheiden. Sie können entweder schwingen oder gleiten. Das Vorhandensein von Türen schützt die Schuhe vor Staub und Schmutz.
  • Standard und komplex (dh sie gehen mit anderen Möbeln einher). Auch die Standardmodelle unterscheiden sich in Design und Design. In letzter Zeit sind Schuhregale beliebt. Von oben sind sie mit einem weichen Sitz ausgestattet, auf dem Sie Ihre Schuhe bequem aus- oder anziehen können. Komplexe Optionen sind funktionaler. Sie sind mit zusätzlichen Elementen (Spiegel, Kommode, Schrank, Regale und verschiedene Fächer) ausgestattet.

Models im Flur

Die beliebtesten Modelle bei den Verbrauchern sind Schuhregale:

  • Foto 3Regale für Schuhe. Sie bieten Platz für eine große Anzahl von Paar Schuhen, sehen aber in den Fluren ästhetisch nicht ansprechend aus. Es ist besser, eine solche Struktur in der Umkleidekabine zu installieren.
  • Wandschrank. Diese Option ist für diejenigen geeignet, die für jeden Anlass ein eigenes Paar Schuhe haben. In ein solches Design passen wirklich viele Schuhe, Stiefel und Stiefel.

    Zu den Vorteilen einer Garderobe zum Aufbewahren von Schuhen gehören die Platzersparnis, das große Fassungsvermögen und das ästhetische Erscheinungsbild. Die Schuhgarderobe ist perfekt mit dem Oberbekleidungsfach im Flur kombiniert. Dann variieren die Abmessungen der Struktur innerhalb der folgenden Grenzen: Breite – 110 cm, Tiefe – 50 cm.

  • Vitrinen-Regale mit Türen. Diese Option ist sowohl für große als auch für kleine Flure geeignet. Die Anzahl der Regale wird vom Eigentümer der Wohnung bestimmt. Aber denken Sie daran, je massiver die Struktur ist, desto weniger stabil ist sie.
  • Schlanke Kleiderschränke. Solche originellen Designs eignen sich für moderne Innenräume.… Sie werden als geschlossener Schrank hergestellt und haben unterschiedliche Querschnitte. Das Produkt hat Flügeltüren in einem Winkel von 90 Grad. Folglich werden die Schuhe darin schräg angeordnet. Ein durchdachtes Möbelstück kann 10 bis 20 Paar Schuhe aufnehmen.

    Moderne schlanke Systeme können bodenstehend oder an der Wand montiert werden. Ihr einziger Nachteil ist, dass Schuhe bequem aufbewahrt werden können, aber für Bürsten, Cremes und anderes Zubehör müssen Sie einen bequemeren Ort finden.

  • Galoschnitsa. Nicht die attraktivste Option. Aber es ist für die Installation auf einem Balkon, einem Ferienhaus oder einer Sommerküche geeignet. Ursprünglich wurden Schuhregale zum Trocknen von Schuhen verwendet. Sie können sowohl horizontale als auch geneigte Regale sein. Selbermachen ist der einfachste Weg. Für diese Zwecke eignen sich einfachste Verbrauchsmaterialien: Spanplatten, Sperrholz, Karton.
  • Schränke. Eine ziemlich bequeme Option für den Flur. Zu den Vorteilen des Modells zählen: Funktionalität, Kompaktheit, Langlebigkeit und ansprechende Optik.

Woraus: Holz, Paletten oder Spanplatten?

Die Qualität eines selbstgebauten Schuhregals hängt maßgeblich von den gewählten Materialien ab. Und für seine Herstellung können Sie verwenden:

  • Foto 4Paletten. Diese Version des Schuhregals wird ein originelles Aussehen haben. Es dauert ein oder zwei freie Abende und etwas Geld, um es zu verdienen. Paletten sind auf Wunsch in jedem Baumarkt erhältlich.

    Die Vorteile von Palettenmöbeln sind: Natürlichkeit, Originalität, Benutzerfreundlichkeit, Haltbarkeit der Strukturen. Ein Paletten-Schuhregal eignet sich für Loft-, Country- und Provence-Stile. Einzige Voraussetzung ist eine sorgfältige Aufbereitung des Schnittholzes.

  • Metall. In klassischen Innenräumen sehen Metallprodukte mit geschmiedeten Elementen schön aus. Aber in diesem Fall muss der Meister mit dem Schweißgerät arbeiten können. Ein Schuhregal aus Metall wird die Besitzer begeistern: Pflegeleichtigkeit, Beständigkeit gegen negative Faktoren, lange Lebensdauer.
  • Spanplatten oder Spanplatten. Dieses Material zeichnet sich durch eine breite Farbpalette, Benutzerfreundlichkeit und hohe technische Eigenschaften aus. Möbel aus laminierten Spanplatten eignen sich für jedes moderne und klassische Interieur… Für Anfänger ist es besser, mit Spanplatten zu arbeiten, da das Material mit verschiedenen Werkzeugen leicht gesägt und geschnitten werden kann.
  • Foto 5Natürliche Anordnung. Der Baum sieht im Innenraum immer luxuriös und reich aus. Sie erfüllt den Raum mit einer besonderen Atmosphäre von Zuhause und Behaglichkeit.

    Die Holzauswahl ist recht groß. Manche Handwerker arbeiten gerne mit elitären Holzarten (Eiche, Buche, Nussbaum), andere mögen biegsameres und preiswerteres Schnittholz (Kiefer, Birke, Lärche).

    Jede Holzart hat in jedem Fall ihre eigene attraktive Textur.

  • Karton. Dies ist eine neue Richtung, die mehr mit Handarbeit zu tun hat. Sogar ein zerbrechliches Mädchen kann mit ihren eigenen Händen ein Schuhregal aus Pappe herstellen. Obwohl das Material nicht haltbar ist, das Produkt kann bei richtiger Anwendung 3 bis 5 Jahre halten… Beim Abdecken des Schuhregals mit Farben und Lacken wird der Karton widerstandsfähiger gegen negative Einflüsse wie erhöhte Feuchtigkeit, Verformung und Risse.

Hinweis: Dies ist nicht die ganze Liste der Materialien, aus denen Sie mit Ihren eigenen Händen ein praktisches und geräumiges Schuhregal zusammenstellen können. Handwerker können es aus allen verfügbaren Materialien zusammenbauen.

Übersichtsplan und Zeichnung mit Maßangaben

Wir betrachten die Herstellung eines einfachen Schuhregals aus Spanplatten mit den Abmessungen:

  • Länge – 1100 mm;
  • Höhe – 700 mm.

Es wird vier Fächer haben, Größen:

  • Höhe – 334 mm;
  • Breite – 526 mm.

Foto 6

Werkzeug

Aufbereitet aus den Werkzeugen:

  • Foto 7Maßband und Bleistift;
  • Bohren;
  • Schraubendreher;
  • elektrische Stichsäge;
  • Bau Haartrockner;
  • Hammer.

Von den Materialien benötigen wir:

  • Laminierte Spanplatten 16 mm dick für die Herstellung des Rahmens;
  • Laminierte Spanplatte 10 mm stark für Innenböden und Trennwände;
  • selbstschneidende Schrauben und Bestätigungen;
  • Griffe und Beschläge;
  • doppelseitiges Klebeband;
  • Befestigungselemente.

Wichtig: Unser Schuhregal wird aus zwei verschiedenen Farbnuancen von laminierten Spanplatten (dunkles und helles Wenge) hergestellt.Das Dach, die Seitenwände, die innere Säule und der Boden sind aus dunklem Holz geschnitten. Aus Licht – Fassaden.

Wie macht man es selbst?

Die Herstellung eines jeden Möbelstücks beginnt mit seiner Detaillierung. Es ist viel einfacher, Teile bei einem spezialisierten Unternehmen zu bestellen… Für einen bestimmten Preis überdenken sie kompetent das Design des Möbelstücks, schneiden alle Details aus und tanzen sie auf speziellem Equipment. Dies wird Ihren Arbeitsablauf erheblich vereinfachen. Zu Hause müssen Sie nur alle Einzelelemente nach Zeichnung zu einer einzigen Struktur zusammenbauen und das Schuhregal montieren.

Wenn Sie sich entscheiden, Ihr eigenes Schuhregal von Anfang bis Ende mit eigenen Händen herzustellen, werden zunächst alle Teile mit einer elektrischen Stichsäge aus Spanplatten ausgeschnitten. Als Ergebnis sollten wir die folgenden Einzelelemente haben:

  • Foto 8Dach und Boden mit Abmessungen von 1100 x 250 mm;
  • 2 Seitenwände 668 x 250 mm;
  • Innenpfosten 668 x 250 mm.

Um diese Teile zu schneiden, wird eine laminierte Spanplatte 16 mm in dunkler Wengefarbe verwendet.

Außerdem schneiden wir aus einer 16 mm dicken laminierten Spanplatte in hellem Wenge 4 Fassaden mit den Maßen 311 x 518 mm aus.

Interne Trennwände sind aus 10 mm Spanplatte hell wenge, alle 4 Stück hergestellt. Ihre Abmessungen werden sein:

  • 510 mal 140 mm;
  • 510 mal 135 mm;
  • 510 mal 85 mm.

Die Rückwand wird aus weißer Faserplatte mit den Maßen 696 x 1096 mm gefertigt.

Außerdem müssen sie mit einer speziellen PVC-Kante mit einer Dicke von 2 mm . getanzt werden… Für diese Zwecke wird ein Bau-Haartrockner vorbereitet. Auf die Kante selbst wird Klebstoff aufgetragen, der bei hoher Temperatur schmilzt, und die Kante muss fest an die Enden der Teile gedrückt werden.

Aufmerksamkeit: Zur Herstellung eines Schuhregals mit einer PVC-Kante mit einer Dicke von 2 mm werden alle Schnitte an Dach, Boden, Fassaden und Seitenwänden besäumt. Und die Innenteile und Trennwände können mit einer Kante von 0,5 mm besäumt werden.

Die Montage des Schuhregals erfolgt in folgender Reihenfolge:

  1. 9Zunächst wird ein Rahmen aus vier Hauptteilen zusammengesetzt: zwei Seitenwänden, einem Dach und einem Boden. Sie können den Rahmen mit Konfirmationen, Möbelmetallecken oder Minifixes zusammenbauen.
  2. Als nächstes werden die Innenteile in die zusammengebaute Box eingebaut. Bei Bestätigungen ist es besser, Regale und Trennwände an den Seitenwänden anzubringen… Und Teile, die sich in der Mitte befinden oder mit dem Dach verbunden sind, sind einfacher an Metallecken zu installieren.
  3. Im nächsten Moment steht die Montage der Rückwand aus Faserplatten an. Es wird einfach über den gesamten Umfang mit Möbelnoppen genagelt.
  4. Wir haben praktisch mit eigenen Händen einen Schuh aus laminierten Spanplatten zusammengebaut. Jetzt müssen Sie die Türen daran hängen und die Mechanismen, die an den Seitenwänden befestigt werden, richtig installieren. Dies ist der schwierigste Prozess. Hier müssen Sie alles anhand der Zeichnung überprüfen und die Befestigungspunkte an den Seitenwänden richtig markieren.
  5. Als nächstes werden die Türen montiert und die Griffe angebracht.

Fertigstellung

Bei Möbeln aus laminierten Spanplatten ist eine Nachbearbeitung nicht erforderlich. Und wenn Sie als Hauptmaterialien Paletten, Pappe oder Holz gewählt haben, müssen Sie hier auf das ästhetische Erscheinungsbild des Möbelstücks achten:

  • Der Karton kann mit Acrylfarben bemalt werden, um sein Design stilvoll und originell zu gestalten. Als nächstes wird das Schuhregal mehrmals mit Lack geöffnet.… Dies erhöht seine Widerstandsfähigkeit gegen negative Faktoren wie Feuchtigkeit, Kratzer, Verformung.
  • Paletten bedürfen wie Naturholz einer sorgfältigen Vorbereitung. Sie werden mit Schleifpapier geschliffen oder geglättet, damit während des Betriebs keine Verwehungen durch Menschen verursacht werden. Anschließend kann das Holz gebeizt, mit Wasserfarbe bemalt oder lackiert werden.
  • Bei der Herstellung eines Schuhregals mit Verdeck, das als Sitzgelegenheit verwendet werden kann, müssen Sie die Wahl der Textilien sorgfältig abwägen. Es sollte mit dem allgemeinen Interieur harmonieren, langlebig, praktisch und bei Bedarf leicht zu waschen sein.

Foto

Ideen für eine alternative Umsetzung einer Schuhkommode sind auf den folgenden Fotos zu sehen:

Foto 10

Foto 11

Foto 12

Nützliches Video

Den detaillierten Herstellungs- und Montageprozess können Sie sich in den folgenden Videos ansehen:

Fazit

Zusammenfassend ist anzumerken, dass es ganz einfach ist, ein Schuhregal mit eigenen Händen herzustellen. Sein Design wird im Internet ausgewählt, selbst erfunden oder bei einem spezialisierten Unternehmen bestellt. Bei der Auswahl der Herstellungsmaterialien werden umweltfreundliche und praktische Materialien bevorzugt, die sich harmonisch in das gesamte Interieur des Flurs einfügen.

Wenn Sie alle Anstrengungen unternehmen, all Ihre Fantasie und Kreativität zeigen, können Sie ein wirklich einzigartiges Möbelstück schaffen, das nicht nur Ihr Zuhause schmückt, sondern sich auch in Funktionalität, Haltbarkeit und Benutzerfreundlichkeit unterscheidet. Und das Wichtigste. Mit einem richtig gemachten Schuhregal können Sie den Flur immer in perfekter Ordnung halten, was für jede Hausfrau sehr wichtig ist.

In Kontakt mit

Facebook

Twitter

Klassenkameraden

Leave a Reply

Your email address will not be published.