What do you need to know to make an armchair with your own hands? Material selection and manufacturing master class

Foto 1

Foto 1Polstermöbel sind immer relevant. Es ist in Stadtwohnungen, Privathäusern, Datschen und während der warmen Jahreszeit sogar auf Privatgrundstücken zu finden.

Ein Polstersessel ist ein unverzichtbares Attribut in jedem Wohnzimmer, Kinderzimmer oder Schlafzimmer. Sie werden von verschiedenen Herstellern in einem breiten Sortiment angeboten. Um jedoch Ihre eigenen Ersparnisse zu sparen und originelle und exklusive Möbel zu erwerben, können Sie versuchen, sie selbst herzustellen.

Besonderheiten

Es gibt zwei Arten von gepolsterten Schaumstoffstühlen:

  • Foto 2Drahtmodell… Er hat einen Holz- oder Metallrahmen, Sitzfläche und Rückenlehne bestehen aus Moosgummi und Polsterung. Solche Produkte finden sich am häufigsten in modernen Innenräumen.
  • Rahmenlos… Unterscheidet sich in Weichheit und maximalem Komfort im Gebrauch. Ein solches Möbelstück besteht aus zwei Bezügen: Der innere Bezug ist mit Spachtelmasse gefüllt, der äußere ist von ästhetischem Wert.

Material

In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf einen Polsterstuhl aus Moosgummi. Daher werden wir die Eigenschaften des Füllstoffs berücksichtigen. Zu den Hauptvorteilen der Verwendung von Schaumgummi als Füllstoff gehören::

  • Foto 3hohe Dichte, die zum langfristigen Betrieb beiträgt;
  • Reiß- und Verformungsbeständigkeit;
  • Elastizität;
  • hypoallergen;
  • Natürlichkeit;
  • Elastizität;
  • weiche Struktur.

Bei der Auswahl von Moosgummi wird auf Folgendes geachtet:

  • Steifigkeit des Materials;
  • Dichte;
  • orthopädische Eigenschaften.

Beratung: Bei den Materialien zur Herstellung des Rahmens ist es besser, natürlichem Massivholz aus Kiefer, Eiche oder Birke den Vorzug zu geben.

Als Polstermaterial geeignet:

  • Foto 4Velours… Das Material verleiht den Möbeln einen gewissen Charme. Es ist weich, samtig und fühlt sich angenehm an.
  • Herde… Es erinnert ein wenig an Velours, ist aber leichter zu reinigen. Es wird häufig bei der Herstellung von Kindermöbeln verwendet.
  • Chenille… Hergestellt aus synthetischen und natürlichen Fasern. Unterscheidet sich in hohen technischen Eigenschaften, Verschleißfestigkeit, attraktivem Aussehen.
  • Jacquard… Dieser Stoff ist langlebig und resistent gegen negative Faktoren. Es bietet eine große Auswahl an Farben und Texturen.
  • Wildlederimitat… Es hat ein ästhetisches Aussehen, Beständigkeit gegen ultraviolette Strahlen und ist leicht zu reinigen.
  • Kunstleder… Das Material ist feuchtigkeitsbeständig, langlebig und einfach zu verwenden.

Maßzeichnung

Vor der Herstellung des Stuhls ist eine Vorzeichnung mit allen Maßen, Herstellungsmaterialien und Befestigungssystemen für die einzelnen Elemente erforderlich.

Ein Erwachsenenprodukt mit Rahmen hat die folgenden Abmessungen:

  • Breite – 75 cm;
  • Höhe – 90-95 cm;
  • Sitzhöhe 45 cm über dem Boden;
  • für die Herstellung von Beinen wird eine Stange mit einem quadratischen Querschnitt von 55 cm ausgewählt;
  • Seitenstangen – 40 cm;
  • die Höhe der Armlehnen beträgt 20 – 30 cm.

Foto 5

Bei der Herstellung eines rahmenlosen Stuhls wird ein detailliertes Muster des zukünftigen Produkts erstellt. Es wird bestehen aus:

  • 6 keilförmige Teile;
  • runder Boden;
  • Spitzen.

Ein Standard-Sitzsack für Erwachsene hat die folgenden Abmessungen:

  • Höhe – 1 – 1,2 Meter;
  • durchmesser – 1 Meter;
  • Der Durchmesser des unteren Bodens beträgt 30 cm, der obere 15 cm.

Die Größen der Kindermodelle sind wie folgt::

  • Höhe – 60 cm;
  • unterer Bodendurchmesser – 25 cm;
  • oberer Durchmesser – 11 cm.

Wie geht man mit einem Skelett um?

Ein traditionelles, weiches, gerahmtes Stück ist die häufigere Option. Um es zu schaffen, müssen Sie Materialien, Werkzeuge und Erfahrung in der Tischlerei vorbereiten.

Aufmerksamkeit: Bei Polstermöbeln mit Rahmen sind nur die Beine des Produkts sichtbar, die restlichen Teile sind mit Schaumgummi und Polsterung bedeckt.

Werkzeug

Von den Werkzeugen, die Sie benötigen:

  • Foto 6Bohren;
  • Schleifpapier;
  • Puzzle;
  • Bleistift und Lineal.

Von Materialien, die Sie benötigen:

  • Bauholz (am häufigsten bevorzugen Verbraucher 20 mm Sperrholz);
  • Schrauben;
  • dünne Nägel;
  • Schaumgummi und Polster;
  • Leim für den Tischler;
  • Fleck;
  • Lack.

Herstellung

Der Herstellungsprozess einer klassischen Version eines Polsterstuhls ist ganz einfach:

  1. Foto 7Studieren Sie die Zeichnung sorgfältig, bereiten Sie Materialien und Werkzeuge vor und fahren Sie mit der Beschaffung der Einzelteile fort. Sie werden mit einer Stichsäge aus Sperrholz geschnitten.

    Um die Teile richtig zu machen, wird empfohlen, sie zuerst auf dickem Karton auszuschneiden und dann auf Holz zu übertragen.

  2. Zur Herstellung von Seitenteilen werden Querleisten verwendet. Es ist wichtig, den Neigungswinkel, die Biegung und die Abmessungen der Möbel zu bestimmen.
  3. Reinigen Sie die Oberflächen nach der Herstellung von Holzteilen sorgfältig und achten Sie dabei besonders auf die Enden.
  4. Vorbereitete Seitenwände sind fleckig.
  5. Die Enden der Seitenwände müssen mit Metallfelgen verstärkt werden.
  6. Dann können Sie beginnen, das Produkt mit Stoff zu bedecken. Mit einem Bohrer werden Löcher in das Produkt gebohrt und die Felgen mit Schrauben befestigt. Vorbereitete Schaumstoffkissen werden auf die Unterlage gelegt und mit Klebstoff fixiert. Sie können den Schaumgummi auch auf die Armlehnen kleben. Von oben wird der Füller mit einem Möbelhefter befestigt.
  7. Als Bezugsmaterial haben wir uns für Kunstleder entschieden. Wir beschneiden damit die Rückseite des Möbelstücks und fahren dann mit anderen Fragmenten des Stuhls fort.
  8. Großköpfige Nägel werden verwendet, um den Stoff sicher zu befestigen.

Bei der Endbearbeitung handelt es sich um die Behandlung des Produkts mit Holzlasur und Farben und Lacken… Dies verleiht den Möbeln nicht nur ein attraktives Aussehen, sondern verlängert auch ihre Lebensdauer. Denn Farbe oder Lack schützt das Produkt zuverlässig vor erhöhter Feuchtigkeit und anderen negativen Faktoren.

Beratung: Zur Dekoration eines Polsterstuhls kann dieser mit kleinen Kissen ergänzt werden.

Rahmenlose Option

Die zweite Variante, einen Polsterstuhl aus Moosgummi herzustellen, ist das einfachste Modell eines Sitzsacks.

Werkzeug

Von den Werkzeugen, die Sie benötigen:

  • Foto 8Lineal, Kreide, Bleistift;
  • Nähmaschine;
  • Scheren und Stifte;
  • Faden und Nadel.

Benötigte Materialien:

  • Stoff (zur Herstellung von Innen- und Außenhüllen);
  • Füllstoff (Schaumgummi);
  • zwei Reißverschlüsse, einer 40 cm lang, der andere 1 Meter.

Wie man … macht?

Der Herstellungsprozess für einen weichen rahmenlosen Stuhl ist wie folgt:

  1. Foto 9Wir bereiten ein Muster, Materialien und Werkzeuge vor. Das Muster muss beim Übertragen auf den Stoff vergrößert werden.
  2. Mit Hilfe der vorbereiteten Schnittmuster werden alle Details ausgeschnitten.
  3. Zuerst nähen wir die Innenhülle. Dafür wird ein strapazierfähiger Stoff gewählt. Alle Keile des Produkts werden auf einer Schreibmaschine zusammengenäht und daraus eine Tasche geformt.
  4. Sowohl Unter- als auch Oberteile sind zusammengenäht. Vergessen Sie nicht, die Reißverschlusslöcher an den Seiten der Abdeckungen zu belassen.
  5. Dann werden die Reißverschlüsse eingenäht und das Produkt auf die Vorderseite gedreht und mit Moosgummi gefüllt.

Das ist der ganz einfache Prozess, um einen rahmenlosen Taschenstuhl herzustellen. Als Dekoration auf dem Produkt können Sie eine Applikation aus einem ausgewählten Stoff nähen.

Foto

Als Ergebnis erhalten Sie ein praktisches und stilvolles Dekorelement:

Foto 10

Foto 11

Foto 12

Nützliches Video

Die Details des Herstellungsprozesses können Sie sich im folgenden Video ansehen:

Fazit

Zusammenfassend ist anzumerken, dass es ganz einfach ist, einen weichen Sessel mit eigenen Händen herzustellen. Wenn Sie die Grundlagen der Tischlerei kennen, lohnt es sich, ein Drahtmodell zu bauen. Wenn Sie gut nähen, machen Sie einen rahmenlosen Stuhl. Beide Möglichkeiten haben ihre Vorteile. Sie fügen sich harmonisch in jedes Interieur ein und begeistern Besitzer mit Bedienkomfort, ansprechender Optik und hohen technischen Eigenschaften.

In Kontakt mit

Facebook

Twitter

Klassenkameraden

Leave a Reply

Your email address will not be published.